BREE Serien P-S

27.08.2014 00:00

P

Palermo

Glattes Rindleder:
Feinstes fassdurchgefärbtes Feinrindleder. Durch die besondere Farbzurichtung mit ihren Schattierungseffekten in der Farboberfläche bekommen die Taschen einen gewissen „Old Style Effekt“. Die etwas unruhige Farboberfläche ist somit kein Fehler, sondern sie ist durch eine spezielle Farbbeschichtung extra so gewollt.

Paris

Hochwertiges, griffweiches Rindnappaleder:
Feinstes, fassdurchgefärbtes Rindnappaleder, edel, weich und robust. Leichte Deckfarbenzurichtung, die notwendig ist, um die gewünschte Oberflächenfarbe zu erzeugen, da durch eine fassdurchgefärbte Zurichtung nicht immer exakt der genaue Farbton erzielt werden kann. Das trifft speziell bei modischen Mischfarben zu.

Philadelphia

Rindleder mit Deckfarbenzurichtung:
Weiches und flexibles Leder.

Philadelphia 608: Rinderhaut in Felloptik:
Das Fell der Kuhhaut wurde gefärbt.

Philadelphia 609 und 610: Genarbtes Rindnappaleder:
Feinstes, fassdurchgefärbtes, genarbtes Rindleder, edel, weich und robust. Leichte Deckfarbenzurichtung, die notwendig ist, um die gewünschte Oberflächenfarbe zu erzeugen, da durch eine fassdurchgefärbte Zurichtung nicht immer exakt der genaue Farbton erzielt werden kann. Das trifft speziell bei modischen Mischfarben zu.

Phoenix

Rindleder in Nappazurichtung:
Das Leder ist mit einer leichten Deckfarbenzurichtung ausgestattet. Der natürliche Narben wurde erhalten. Leichte Deckfarbenzurichtung, die notwendig ist, um die gewünschte Oberflächenfarbe zu erzeugen, da durch eine fassdurchgefärbte Zurichtung nicht immer exakt der genaue Farbton erzielt werden kann. Das trifft speziell bei modischen Mischfarben zu.

Pocket

Rindnappaleder (genarbt oder glatt):
Feines, glattes oder genarbtes Nappaleder.

Vegetabil gegerbtes Rindleder naturbelassen:
Die Oberfläche ist mit Wachs und Paraffin veredelt, um Verunreinigungen vorzubeugen. Bei Lichteinfall dunkelt das Leder zu einem nussig braunen Lederfarbton nach.

Rindleder mit Deckfarbenzurichtung genarbt. (Bristol):
Feinstes, fassdurchgefärbtes, genarbtes Rindleder, edel, weich und robust. Deckfarbenzurichtung, die notwendig ist, um die gewünschte Oberflächenfarbe zu erzeugen, da durch eine fassdurchgefärbte Zurichtung nicht immer exakt der genaue Farbton erzielt werden kann. Das trifft speziell bei modischen Mischfarben zu.

Porto

Nylongewebe in Kombination mit Folien beschichtetem Spaltleder vom Rind:
Robustes Nylongewebe mit Imprägnierung. Das Rindleder ist mit einer Folie beschichtet.

Pouches

Geschrumpftes Schafleder:
Durch spezielle Veredelung erzeugte Schrumpfung des Leders, welches ein charakteristisches Narbenbild hervorbringt.

Nubukleder genarbt:
Ein geschmeidiges, chromgegerbtes und durchgefärbtes, gemilltes Leder. Durch leichtes Anschleifen der Narbenseite entsteht die samtartige Oberfläche.

Glattes Rindleder (Vintage-Look):
Feinstes fassdurchgefärbtes Feinrindleder. Durch die besondere Farbzurichtung mit ihren Schattierungseffekten in der Farboberfläche bekommen die Taschen einen gewissen „Old Style Effekt“. Die etwas unruhige Farboberfläche ist somit kein Fehler, sondern sie ist durch eine spezielle Farbbeschichtung extra so gewollt.

Geprägtes Rindsveloursleder in Pythonlederoptik:
Die Exotiknarbe entsteht durch eine spezielle Heißprägung.

Absolut naturbelassenes Kalbleder:
Samtweiches, naturgewalktes Kalbleder. Seine natürliche Narbenstruktur erhält es durch den Walkprozess im Fass unter Verzicht jeder Prägung. Die Verwendung bester Rohware und die Fassfärbung vermitteln die faszinierende Natürlichkeit von Leder. Unregelmäßigkeiten sowie Farbabweichungen in der Oberfläche sind Zeichen der unverfälschten Echtheit des Leders.

Prag

Geprägtes Rindleder: 
Robustes und strapazierfähiges Kalbsleder. Edel in der Oberfläche ist dennoch geschmeidig und mit Fantasieprägung versehen.

Punch

Strapazierfähiges Planengewebe mit beidseitiger Beschichtung:
Extrem robust und strapazierfähig. Nahezu unverwüstlich.

Punch Brilliance:
Einseitig beschichtetes Baumwollgewebe (81%) mit PU (19%):
Extrem robust und strapazierfähig. Nahezu unverwüstlich.


R

Roma

Rindnappaleder genarbt:
Feinstes, fassdurchgefärbtes, genarbtes Rindleder, edel, weich und robust, Kombinationsgerbung. Leichte Deckfarbenzurichtung, die notwendig ist, um die gewünschte Oberflächenfarbe zu erzeugen, da durch eine fassdurchgefärbte Zurichtung nicht immer exakt der genaue Farbton erzielt werden kann. Das trifft speziell bei modischen Mischfarben zu.

Rotterdam

Natürlich genarbtes Rindleder mit Two-Tone-Effekt:
Robustes und strapazierfähiges Rindleder.

Riga

Geprägtes Rindleder:
Robustes und strapazierfähiges Kalbsleder mit Palmellato-Prägung. Edel in der Oberfläche und doch geschmeidig. 


S

San Diego

Baumwollcanvas in Kombination mit glattem Rindleder:
Baumwollcanvas: Mit Siebdruck bedruckter Baumwollcanvas. 
Glattes Rindleder: Lederoberfläche mit leicht pigmentierter Zurichtung.

Santa Cruz

Geprägtes Spaltleder (weiß) in Kombination mit genarbtem Rindleder (schwarz):
Geprägtes Spaltleder: Robustes und strapazierfähiges Kalbsleder. Geschmeidiger Griff.

Shoe Bag 2011

Federleichtes, wattiertes Nylon:
Extrem weiches, wattiertes Nylon. Der seidig schimmernde Look gibt dem Material eine unvergleichliche Sinnlichkeit.

Shoe Bag 2012

Nubukleder genarbt:
Ein geschmeidiges, chromgegerbtes und durchgefärbtes, gemilltes Leder. Durch leichtes Anschleifen der Narbenseite entsteht die samtartige Oberfläche.

Seasonal Pendants

Mit Effektfolie beschichtetes Goat-Leather:
Mit Effektfolie beschichtetes Ziegenleder.

Veloursleder:
Veloursleder ist ein Sammelbegriff für Lederarten mit rauer Gebrauchsfläche. Allen Veloursledern ist gemein, dass diese Oberfläche direkt aus den Fasern der Retikularschicht der tierischen Haut entsteht (– wogegen bei Nubukledern nur die oberste Hautschicht (der sog. Narben) leicht angeschliffen wird.)

Glattes Rindleder (Vintage-Look):
Feinstes fassdurchgefärbtes Feinrindleder. Durch die besondere Farbzurichtung mit ihren Schattierungseffekten in der Farboberfläche bekommen die Taschen einen gewissen „Old Style Effekt“. Die etwas unruhige Farboberfläche ist somit kein Fehler, sondern sie ist durch eine spezielle Farbbeschichtung extra so gewollt.

Genarbtes Rindnappaleder:
Feinstes, fassdurchgefärbtes, genarbtes Rindnappaleder, edel, weich und robust. Leichte Deckfarbenzurichtung, die notwendig ist, um die gewünschte Oberflächenfarbe zu erzeugen, da durch eine fassdurchgefärbte Zurichtung nicht immer exakt der genaue Farbton erzielt werden kann. Das trifft speziell bei modischen Mischfarben zu.

Gegerbtes Hasenfell in Kombination mit Naturleder und leicht gewachstem Rindleder:
Hasenfell:
Beide Fellseiten werden als Außenseite genutzt. 

Pflanzlich gegerbtes Rindleder:
Pflanzlich gegerbtes Rindleder Merkmale/Besonderheiten Absolut natur belassenes Rindleder, welches bei längerem Lichteinfall nachdunkelt und auf der Oberfläche eine feine Patina bildet. Bei längerem Tragen erhöht sich der Weichheitsgrad. Ein langlebiger Begleiter, der nie seine natürliche Schönheit verliert.

Leicht gewachstes Rindleder:
Narben- und fleischseitig eingefärbtes, robustes und auf die gewünschte Dicke egalisiertes Rindleder. Standfest, pflanzlich gegerbt. Das Leder wurde leicht gewachst und mit Öl behandelt. Das Leder ist mit einer Deckfarbenzurichtung versehen, die notwendig ist, um die gewünschte Oberflächenfarbe zu erzeugen, da durch eine fassdurchgefärbte Zurichtung nicht immer exakt der genaue Farbton erzielt werden kann. Das trifft speziell bei modischen Mischfarben zu.

Kombination aus naturbelassenem Hasenfell und gewachstem Rindleder:
Hasenfell:
Beide Fellseiten werden als Außenseite genutzt.

Leicht gewachstes Rindleder:
Narben- und fleischseitig eingefärbtes, robustes und auf die gewünschte Dicke egalisiertes Rindleder. Standfest, pflanzlich gegerbt. Das Leder wurde leicht gewachst und mit Öl behandelt. Das Leder ist mit einer Deckfarbenzurichtung versehen, die notwendig ist, um die gewünschte Oberflächenfarbe zu erzeugen, da durch eine fassdurchgefärbte Zurichtung nicht immer exakt der genaue Farbton erzielt werden kann. Das trifft speziell bei modischen Mischfarben zu.

Seattle

Genarbtes Feinrindleder mit offenem Narben in Kombination mit Naturleder:
Feinstes, fassdurchgefärbtes, genarbtes Feinrindnappaleder. Leichter Nubukcharakter. Edel, weich und robust. Leichte Pigmentierung, die notwendig ist, um die gewünschte Oberflächenfarbe zu erzeugen, da durch eine fassdurchgefärbte Zurichtung nicht immer exakt der genaue Farbton erzielt werden kann. Das trifft speziell bei modischen Mischfarben zu.
Naturleder: Vegetabil gegerbtes Rindleder. Lederoberfläche mit leicht pigmentierter Zurichtung.

Serra

100 % Nylon, imprägniert und Rindleder:
Strapazierfähiges, imprägniertes und rückseitig beschichtetes Nylon, 100/210D, kombiniert mit Rindleder.

Sevilla

Genarbtes Rindnappaleder:
Feinstes, fassdurchgefärbtes, genarbtes Rindleder, edel, weich und robust. Leichte Deckfarbenzurichtung, die notwendig ist, um die gewünschte Oberflächenfarbe zu erzeugen, da durch eine fassdurchgefärbte Zurichtung nicht immer exakt der genaue Farbton erzielt werden kann. Das trifft speziell bei modischen Mischfarben zu.

Simply

Natur: Pflanzlich gegerbtes Rindleder, auf 0,5mm herunter: 
Absolut natur belassenes Rindleder, welches bei längerem Lichteinfall nachdunkelt und auf der Oberfläche eine feine Patina bildet. Bei längerem Tragen erhöht sich der Weichheitsgrad. Ein langlebiger Begleiter, der nie seine natürliche Schönheit verliert.

Simply mineral: Rindleder geprägt:
Offennarbiges, durchgefärbtes Rindleder ohne Deckfarbenzurichtung. Das Leder ist ganzflächig mit abstrakter Prägung versehen.

Simply nude/ coral print: Feinrindleder leicht  genarbt:
Das leicht genarbte Feinrindleder ist mit einer leichten Deckfarbenzurichtung ausgestattet. Das Leder ist zusätzlich vollflächig bedruckt. Leichte Deckfarbenzurichtung, die notwendig ist, um die gewünschte Oberflächenfarbe zu erzeugen, da durch eine fassdurchgefärbte Zurichtung nicht immer exakt der genaue Farbton erzielt werden kann. Das trifft speziell bei modischen Mischfarben zu.

Simply coral: Rindleder mit Folie beschichtet und geprägt:
Durch die Folienbeschichtung eine absolut einheitliche Oberfläche.

Black: Pflanzlich gegerbtes Rindleder, auf 0,5mm herunter: 
Naturbelassenes Rindleder. Bei längerem Tragen erhöht sich der Weichheitsgrad.

Gloss: Pflanzlich gegerbtes Rindleder, auf 0,5mm herunter gespalten, Lackfolie: 
Naturbelassenes Rindleder, mit einer hochwertigen Lackfolie beschichtet.

Coat: Rinderfell und Rindleder: 
Gefärbtes, imprägniertes Rinderfell; eingefärbtes, chromgegerbtes Rindleder. Im täglichen Gebrauch kann es an den stark beanspruchten Stellen zu Haarverlusten kommen. Je nach Trageintensität kann es langfristig zu haarfreien Stellen bis hin zu Glanzstellen kommen, was ein übliches Erscheinungsbild von Fell ist.

Crystal: PVC-Folie: 
0,8 mm dicke PVC-Folie.

Copper: Pflanzlich gegerbtes Ziegenleder, mit einer hochwertigen Kupferfolie beschichtet:
Der regelmäßige Gebrauch macht das Material feiner & griffiger. Hierbei können „Crash-Spuren" auf der Oberfläche entstehen. Diese Veränderung der Materialstruktur ist durchaus erwünscht und stellt keine qualitative Beeinträchtigung dar.

Nubuk: Gebürstetes Rindleder, auf 1,2 - 1,4mm herunter gespalten:
Ein geschmeidiges, chromgegerbtes und durchgefärbtes Leder. Durch leichtes Anschleifen der Narbenseite entsteht die samtartige Oberfläche.

Soft: Rindleder:
Fassdurchgefärbtes Rindleder, griffweich. Leichte Deckfarbenzurichtung, die notwendig ist, um die gewünschte Oberflächenfarbe zu erzeugen, da durch eine fassdurchgefärbte Zurichtung nicht immer exakt der genaue Farbton erzielt werden kann. Das trifft speziell bei modischen Mischfarben zu.

Nylon: Wet-Look-Nylon:
Robustes Nylon. Durch die besondere Beschichtung entsteht der einmalige Wet-Look-Effekt.

Titan effect: Mit Effektfolie beschichtetes Ziegenleder.

Snake: Geprägtes Rindsveloursleder in Pythonlederoptik: 
Die Exotiknarbe entsteht durch eine spezielle Heißprägung.

Sleeve

Rindleder: 
Feinstes, fassdurchgefärbtes (genarbtes) Rindleder. Edel, weich und robust. Leichte Deckfarbenzurichtung, die notwendig ist, um die gewünschte Oberflächenfarbe zu erzeugen, da durch eine fassdurchgefärbte Zurichtung nicht immer exakt der genaue Farbton erzielt werden kann. Das trifft speziell bei modischen Mischfarben zu.

Nylon: 
Strapazierfähiges, imprägniertes und rückseitig beschichtetes Nylon, 210D.

Glattes Rindnappaleder:
Feinstes, fassdurchgefärbtes Rindleder. Edel, weich und robust. Leichte Deckfarbenzurichtung, die notwendig ist, um die gewünschte Oberflächenfarbe zu erzeugen, da durch eine fassdurchgefärbte Zurichtung nicht immer exakt der genaue Farbton erzielt werden kann. Das trifft speziell bei modischen Mischfarben zu.

Sleeve Kleinteile:
Rindleder:
Feinstes, fassdurchgefärbtes (genarbtes) Rindleder. Edel, weich und robust. Leichte Deckfarbenzurichtung, die notwendig ist, um die gewünschte Oberflächenfarbe zu erzeugen, da durch eine fassdurchgefärbte Zurichtung nicht immer exakt der genaue Farbton erzielt werden kann. Das trifft speziell bei modischen Mischfarben zu.

Sofia

Natürlich genarbtes Rindleder:
Robustes und strapazierfähiges Rindleder.

Somerset

Vegetabil gegerbtes Rinderleder:
Weiches, jedoch robustes Rindleder.

St. Joost

Netzmaterial in Kombination mit Vollrindleder:
Stabil und strapazierfähig.

Stockholm

Vegetabil gegerbtes Rindleder naturbelassen:
Das von BREE verwendete Naturleder für die Serie Stockholm ist ein vorwiegend vegetabil gegerbtes Leder, welches unter biologischen und ökologischen Gesichtspunkten hergestellt wurde. Daher wird bei diesem Leder auf den Einsatz jedweder Farbe verzichtet. Das, was der Kunde sieht, ist die natürliche Oberfläche der gegerbten Haut. Ein Zugeständnis hat BREE gemacht. Wir haben die Oberfläche des Leders veredelt. Die Oberfläche wurde mit Baumwachs versiegelt. Diese Veredlung dient dazu, die produzierte Tasche vor Regen und Schmutzspritzer zu schützen.

Sydney

Feinrindleder:
Feinstes, fassdurchgefärbte Feinrindleder, edel, weich und robust. Leichte Deckfarbenzurichtung, die notwendig ist, um die gewünschte Oberflächenfarbe zu erzeugen, da durch eine fassdurchgefärbte Zurichtung nicht immer exakt der genaue Farbton erzielt werden kann. Das trifft speziell bei modischen Mischfarben zu.

Mit Effektfolie beschichtetes Ziegenleder.

Naturleder:
Absolut Natur belassenes Rindleder, welches bei längerem Lichteinfall nachdunkelt und auf der Oberfläche eine feine Patina bildet. Bei längerem Tragen erhöht sich der Weichheitsgrad. Ein langlebiger Begleiter, der nie seine natürliche Schönheit verliert.

Lammnappaleder:
Superweiches, fassdurchgefärbtes Lammnappaleder. Die Vorzüge des Materials liegen eindeutig in den super weichen Griff und der angenehmen Geschmeidigkeit. Ausgestattet mit einer Deckfarbenzurichtung, um die gewünschte Oberflächenfarbe zu erzeugen, da durch eine fassdurchgefärbte Zurichtung nicht immer exakt der genaue Farbton erzielt werden kann. Das trifft speziell bei modischen Mischfarben zu.

Rindnappaleder:
Feinstes, fassdurchgefärbtes Rindleder, edel, weich und robust. Kombinationsgerbung. Chromgegerbtes Leder, welches pflanzlich oder synthetisch nachgegerbt wurde, um mehr Fülle zu erreichen. Leichte Deckfarbenzurichtung, die notwendig ist, um die gewünschte Oberflächenfarbe zu erzeugen, da durch eine fassdurchgefärbte Zurichtung nicht immer exakt der genaue Farbton erzielt werden kann. Das trifft speziell bei modischen Mischfarben zu.

Nubukleder genarbt:
Ein geschmeidiges, chromgegerbtes und durchgefärbtes, gemilltes Leder. Durch leichtes Anschleifen der Narbenseite entsteht die samtartige Oberfläche. 

Geprägtes Rindsveloursleder in Pythonlederoptik:
Die Exotiknarbe entsteht durch eine spezielle Heißprägung.

Geschrumpftes Schafleder:
Durch spezielle Veredelung erzeugte Schrumpfung des Leders, welches ein charakteristisches Narbenbild hervorbringt.

Glattes Rindleder (Vintage-Look):
Feinstes fassdurchgefärbtes Feinrindleder. Durch die besondere Farbzurichtung mit ihren Schattierungseffekten in der Farboberfläche bekommen die Taschen einen gewissen „Old Style Effekt“. Die etwas unruhige Farboberfläche ist somit kein Fehler, sondern sie ist durch eine spezielle Farbbeschichtung extra so gewollt.

Naturbelassenes Rindleder, mit einer hochwertigen Lackfolie beschichtet.


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  Service Hotline
+49 (0) 5136 8976 200
  Sichere
Zahlung
  Kostenloser
Rückversand
  Kostenloser
Versand ab 40 €
  Designed
in Germany
  2 Wochen
Widerrufsrecht